Dominic Roskrow

1001 Whisk(e)ys

Die Sie probieren sollten,
bevor das Leben vorbei ist

Ausgewählt und vorgestellt von 23 internationalen Experten.
Mit einem Vorwort von Jim Murray.
Übersetzung aus dem Englischen von Michael Auwers.
960 Seiten mit über 800 farbigen Abbildungen
Broschur im Format 16 × 21 cm

ISBN-10: 3-283-01252-0
ISBN-13: 978-3-283-01252-6
€ (D): 29,95
€ (A): 30,80
sFr.: 39.90
Lieferbar / Available

1001 Whisk(e)ys, die Sie probieren sollten, bevor das Leben vorbei ist

1001 Whisk(e)ys ausgewählt und vorgestellt von 23 internationalen Experten: topaktuelles Know-How, viele Anregungen und Tasting Notes vermitteln neuen und erfahrenen Whisk(e)y-Freunden ein umfassendes Bild der weltweiten Whisk(e)y-Genießer-Kultur. Luxuriös und auf natürliche Weise hergestellt: Der Whisky blickt auf eine Vielfalt und Geschichte, die wohl keine andere Spirituose aufweisen kann. Heißt es nun Whisky oder Whiskey? So verschieden wie die Schreibweise (in Irland und den USA meist mit „e“ in Schottland und Kanada und anderen Ländern ohne), sind die spezifischen Herstellungsmethoden und Getreidearten: Gerste, Mais, Weizen und Roggen werden meist verwendet. Es waren nicht nur die Schotten, die zu Meistern in der Kunst geworden sind, dieses köstliche Getränk herzustellen.

1001 Whisk(e)ys begleitet Sie auf einer faszinierenden Reise durch die Welt des Whisk(e)ys von Schottland und Irland durch Nordamerika, Japan, Indien und den Rest der Welt. Der Bogen spannt sich dabei von anerkannten Klassikern wie dem schottischen Springbank bis hin zu aufstrebenden Spitzenleistungen aus Japan. Jede Beschreibung geht auf die Ahnenreihe des betreffenden Malts, Grain Whiskys, Blends oder Bourbons ein und stellt seine speziellen Herstellungsmethoden vor.

1001 Whisk(e)ys ist ein unverzichtbares Nachschlagewerk für jeden Whisky-Aficionado, der sich mit der unglaublichen. Vielfältigkeit des traditionsreichen Tröpfchens vertraut machen möchte. Es werden eine Vielzahl oft neuer, aber auch seltener und inzwischen recht teurer Entdeckungen vorgestellt, um zum Vergnügen und Genuß des Getränks in all seinen Formen beizutragen. Die stetig steigenden Preise sind Spiegelbild der wachsenden Nachfrage und der beste Zeitpunkt mit dem Sammeln und Probieren zu beginnen ist JETZT!

Dominic Roskrow ist preisgekrönter Getränkejournalist und seit mehr als 20 Jahren auf diesem Gebiet tätig. Als Redakteur von Whiskeria, der weltweit größten Whisky-Zeitschrift, schreibt er regelmäßig für das Whisky Magazin, Harpers, Drinks International und Malt Advocate.

„Gib mir einen Whisky Baby, und sei nicht so geizig.“

— Greta Garbo

„Mein Gott, ich mag den Geschmack von Scotch so sehr, ich sollte Igor Strawhisky heißen.“

— Igor Strawinsky