Nicola Bardola

Ringo Starr

Die Biographie

288 Seiten mit zahlreichen Fotos, Diskographie und Filmographie.
Gebunden im Format 15,5 × 23 cm.

ISBN-10: 3-283-01295-4
ISBN-13: 978-3-283-01295-3
€ (D): 25,–
€ (A): 25,70
sFr.: 32.50
Lieferbar / Available

Die definitive Biographie über die Rocklegende Ringo Starr: Ringo gilt vielen Rockfans als der größte Drummer der Rockgeschichte. Mit seinem Timing und seinen einzigartigen Fills gab er den Beatles den Beat, sein Takt trieb John, Paul und George an. In Songs wie Don’t Pass Me By, What Goes On, Octopus’s Garden oder With A Little Help From My Friends begeisterte er mit seiner unverkennbaren Stimme ein Weltpublikum. Mit seiner All-Starr Band bringt Ringo Starr auch heute noch Konzertsäle auf allen Kontinenten zum Kochen. Und doch ist Ringos Leben das mit Abstand unbekannteste der Fab Four.

Ringos Karriere vor und nach den Beatles findet hier ebenso viel Beachtung wie seine Zeit als Schlagzeuger der berühmtesten Rockband der Welt. „Peace and love“ sind seine wohl meist ausgesprochenen Worte in diesem Jahrtausend, dazu die Finger zum Friedenszeichen gespreizt. Aber was verbirgt sich hinter Ringos entspanntem Grinsen? Und woher kommt seine beharrliche Friedenssehnsucht?

Dies ist die weltweit erste umfassende Biographie über Ringo Starr, inklusive Interview mit Ringo (tbc), Diskographie und Filmographie. Die Gesamtschau zum achtzigsten Geburtstag am 7. Juli 2020 des lustigsten, aber unbekanntesten Beatle und achtfachen Großvaters.

Über den Autor

Nicola Bardola, geb. 1959, studierte Germanistik, italienische Literatur und Philosophie und lebt seit vierzig Jahren in München. Bekannt wurde er mit seinem Roman „Schlemm“. Und mit dem Porträt von Stephenie Meyer „The Twilight Phenomenon“ (Picadilly Press) gelang ihm ein internationaler Bestseller. Der Literatur- und Musikkritiker gilt als exzellenter Beatles-Experte und veröffentlichte eine autorisierte und vielbeachtete Biografie über Yoko Ono und eine weitere über John Lennon. Bardola lieferte Beiträge u.a. für die Süddeutsche Zeitung, Rolling Stone oder Die Zeit und ist seit über 25 Jahren ständiger Mitarbeiter beim Börsenblatt für den deutschen Buchhandel. Seine letzte Buchveröffentlichung Elena Ferrante – meine geniale Autorin (Reclam) wurde als „Identitätskrimi“ (NDR) bezeichnet und erregte großes Aufsehen.