Adam Ferner und Darren Chetty

Richtig Nein sagen

Respektvoll streiten mit Gewinn für alle.

Übersetzung aus dem Englischen
von Stefanie Kuballa-Cottone
160 Seiten in Farbe
Hardcover im Format 15 × 21 cm

ISBN-10: 3-283-01301-2
ISBN-13: 978-3-283-01301-1
€ (D): 18,–
€ (A): 18,50
sFr.: 24.50
Erscheint am 25. Oktober 2020

Meinungsverschiedenheiten gehören zum Leben dazu. Gewinnbringende Meinungs­verschiedenheiten sind jedoch eine Seltenheit und der vorliegende Band zeigt Ihnen Problemstellungen, Fallen und geeignete Wege aus dem Dilemma. In unserer von Widersprüchen geprägten Welt ist es eine besondere Herausforderung, sich produktiv auseinander­zusetzen.

In 20 inspirierenden Lektionen beleuchten die Philosophen Adam Ferner und Darren Chetty die drängendsten Debatten aus den Bereichen Politik, Gesellschaft und Bildung und eröffnen neue Möglichkeiten, wie mit privaten und politischen Konflikten konstruktiv umzugehen ist.

Erkunden Sie die zahllosen Möglichkeiten,
miteinander ins Gespräch zu kommen.
Entdecken Sie praktikable Methoden, um positive,
nützliche Debatten anzustoßen.
Erfahren Sie, warum produktive Meinungs­verschiedenheiten so wichtig sind.
Trauen Sie sich, schwierige Themen anzusprechen!

 

ENTDECKE DAS FRUCHTBARE ­POTENZIAL DER MEINUNGSVERSCHIEDENHEIT!

Über die Autoren:

Darren Chetty hat wissenschaftliche ­Arbeiten zu den ­Themen Philosophie, Bildung, Rassismus, Kinderliteratur und Hip-Hop-Kultur
veröffentlicht. Er war einer der Autoren des britischen Bestsellers The Good Immigrant, Co-Autor von What Is Masculinity? Why Does It Matter?
And Other Big Questions und Mitherausgeber
von Critical Philosophy of Race and Education.

Adam Ferner war an philosophischen Fakultäten in Frankreich und Großbritannien tätig, aber am liebsten unterrichtet er Philosophie außer­halb der Universitäten, in Jugendzentren und anderen alternativen Lernräumen. Neben seiner wissenschaftlichen Forschung hat er zwei Bücher veröffentlicht, Organisms and Personal Identity (2016) sowie Anders denken (2019), und er schreibt für verschiedene philosophische und populär­wissenschaftliche Zeit­schriften.