Bruno MacDonald

Die besten Alben, die Sie nie besitzen werden

Ein schmerzhafter Reiseführer zu einigen unveröffentlichten LPs der Rock- und Popgeschichte

Ausgewählt von 12 internationalen Autoren
Übersetzung a.d. Englischen von Stefanie Kuballa
256 Seiten mit ca. 400 farbigen und s/w Fotos und Albumcover
Fester Einband im Format 18 × 24 cm

ISBN-10: 3-283-01247-4
ISBN-13: 978-3-283-01247-2
€ (D): 29,95
€ (A): 30,80
sFr.: 38.90
Lieferbar / Available

Die besten Alben, die Sie nie besitzen werden – Ein schmerzhafter Reiseführer zu einigen unveröffentlichten LPs der Rock- und Popgeschichte.

“Source of hours of nerdy music fun.”

— David L. Ulin, L.A. Times

“For the imagined covers alone, it’s a marvel of Rock History that might have been …”

— Saga Magazine

Ein Pink-Floyd-Album ohne Instrumente, eine Sex-Pistols-Platte mit mehr Brandstifter-Potential als Never Mind the Bollocks, eine Sci-Fi-Rockoper von Weezer – die Geschichte des Rock’n’Roll ist voller grandioser Alben, die nie das Licht der Welt erblickten, geschweige denn in die Charts kamen.

Selbstzerstörerischer Ehrgeiz, bandinterne Querelen, fragwürdige Strategien verantwortlicher Plattenfirmen und mehr als nur ein paar Todesfälle trugen dazu bei, ein faszinierendes Subgenre legendärer Meisterwerke zu erschaffen. Die besten Alben, die sie nie besitzen werden entwirrt einige Schicksalsfäden, schildert die Kämpfe oder das schiere Pech, die daran Schuld waren, daß diese Alben nie erschienen. Diese Geschichten aus über einem halben Jahrhundert Popmusik aller Stilrichtungen handeln von Legenden wie den Beatles, den Rolling Stones und David Bowie, Kultfiguren wie Brian Eno und Frank Zappa und aktuellen Künstlern wie Beck, Green Day oder Dr. Dre. Einige der hier genannten Stücke entwickelten sich zu Klassikern, aus anderen wurden begehrte Bootlegs. Zwar sind ein paar von ihnen nach vielen Umwegen tatsächlich erschienen, aber die meisten blieben leider, leider unveröffentlicht, ungehört. Ein „Schmankerl“ und Trost zugleich: Zu jedem der unglücklichen Plattenprojekte hat ein Team aus angesagten Designern und Illustratoren ein Cover entworfen. Vaughan Oliver (Pixies, Bush, Cocteau Twins) John Pasche (The Rolling Stones, The Who, Jimi Hendrix), Bill Smith (Genesis, The Jam, Led Zeppelin) und andere Künstlerinnen und Künstler zeigen, wie die Albumcover hätten aussehen können. Die besten Alben, die sie nie besitzen ist fesselnd und schmerzlich zugleich – ein Reiseführer durch die großen, nicht vollbrachten Wunder der Rock- und Popgeschichte … ein Muß für jeden Musikfan. Bruno MacDonald, Mitherausgeber von 1001 ALBEN – Musik, die Sie hören sollten, bevor das Leben vorbei ist und von 1001 SONGS, die Sie hören sollten, bevor das Leben vorbei ist sowie Herausgeber von Pink Floyd: Through The Eyes Of The Band, Its Fans, Friends and Foes, ist Autor der Bücher Rock Connections und Luftgitarre und wie man (sie) richtig rockt und Co-Autor von Rock Chronicles, The Guinness Book of British Hit Singles, Rockopedia und Rock: The Rough Guide. Ausserdem schrieb er für Time Out and Radio Times.